Die Ausbildungssaison bei Solutec hat begonnen!

Die Ausbildungssaison bei Solutec hat begonnen!

Um schon Erfahrungen zu sammeln und ein bisschen „Solutec-Luft“ zu schnuppern, ist bereits unser erster Azubi für das Jahr 2017 eingetroffen.

Bis zu seinem Ausbildungsstart zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im August macht der 18-jährige Patrick Hein bei uns ein Praktikum. Auch von ihm wollen wir ein paar Antworten haben, um ihn besser kennen zu lernen.

Was machst Du gerne in deiner Freizeit?

Da meine Arbeit auch zeitgleich mein Hobby ist, programmiere ich nicht nur bei Solutec sondern auch privat in meiner Freizeit. Mein aktuelles Projekt ist https://mediathekviewweb.de/. Hätte ich nicht schon einige selbstgebaute Lautsprecher oder Platz für noch mehr, würde ich in meiner Freizeit auch das gerne machen. Nicht häufig, aber leidenschaftlich gerne, gehe ich mit der Kamera ausgestattet hinaus, fotografiere und bearbeite die Bilder im Nachhinein, um alles aus ihnen rauszuholen.

Was ist Dein erster Eindruck bei Solutec?

Bei Solutec zu arbeiten ist viel besser als erhofft. Ich habe nicht nur viele Freiheiten und darf arbeiten wie und womit ich möchte, sondern habe jetzt schon – als Praktikant – eigene Projekte bekommen, die ich selbstständig realisieren darf. Die flache Hierarchie und der fast schon familiäre Umgang miteinander sorgen für ein tolles Arbeitsklima.

Drei Dinge auf die Du verzichten könntest?

  1. Auf soziale Netzwerke wie Facebook, die ich sowieso schon lange nicht mehr nutze.
  2. Auf den TV (oder zumindest die Sender), in dem fast nur noch Schrott läuft.
  3. Süßigkeiten, die reizen mich nur selten.

Eine Sache auf die Du auf gar keinen Fall verzichten könntest? 

Auf Musik, die mich einen Großteil jedes Tages begleitet.

Beschreibe Dich in drei Worten!

  1. selbständig
  2. kreativ (wenn auch nur bei technischen Dingen)
  3. wissbegierig

Wenn Du ein Tier wärst, welches und warum?

Eine Katze, da sie frei und unabhängig ist und immer das macht, was sie will.

 

Kommentare sind deaktiviert.